Beiträge von Pulsartorte

    Wie ich immer schön zu sagen pflege: "Wer will findet Wege, wer nicht will findet Gründe"! soviel dazu wer will und uaf ein treffen möchte bekommt das auch hin. Man muss es genau besprechen bzw. man Könnte sich ja auch in köln bei der GamesCom treffen. So hat jeder mehr davon natürlich sollte es auch ein Wochenende sein.


    Lasst eure Vorschläge hören.

    Ausnutzung von Programmfehlern (Bugusing)

    Das Ausnutzen von Programmfehlern, auch Bugusing oder Bugabusing genannt, die vom Spielentwickler bisher nicht entdeckt oder korrigiert worden sind, erlaubt dem Spieler, Aktionen im Spiel auszuführen, die vom Entwickler nicht vorgesehen waren. Das Finden solcher Fehler erfolgt meist zufällig und erfordert bei gezielter Suche meist viel Zeit. Auch das Ausnutzen solcher Fehler erfordert teilweise einiges an Übung, bis der gewünschte Effekt erzielt wird. Bei Online-Spielen werden Spieler, die solche Fehler ausnutzen, häufig als Buguser (frei übersetzt Fehlernutzer) oder Exploiter, Bugabuser (beides Fehlerausnutzer, Fehlermissbrauchender) bezeichnet.

    Ich finde die Idee gut da es an sich das Grundprinzips das Spiels unterstützt und zwar " Survival" also Überleben und wir wissen vorher wo wir in unseren Bases waren, konnte man nicht wirklich von Übeleben sprechen. Desweiteren frag ich mich warum ihr alle so "angst" habt ? Wo liegt das Problem? es ist das gleiche Spielprinzip wie vorher nur mit mehr Optionen und mehr Flexibilität!


    Da der Wunsch von einigen geäußert wurde, evtl das Team zu wechseln fällt dieses soweit weg, da wir individuell miteinander oder auch gegeneinander Spielen können.


    In der Neutralen Handelszone wie der Name schon sagt ist es neutral. Dort können die Spieler unbedacht bauen können sich einzäunen und mauern aufstellen doch hierzu müssen Sie auch raus zur Nahrungssuche bzw außerhalb kann man ja auch Ackerbau betreiben. für die Spieler die neutral Spielen möchten sprich Survival, aber doch eher ohne PVP ist die neutrale Handelszone genau der richtige Punkt.


    Man kann verschieden Rollen verteilen: z.B.
    -Soldat/Wache zum beschützen der Bewohner
    -Sammler die auf die suche nach Ressourcen
    -Bauarbeiter für aufträge der Gemeinde zb. Kirche
    -Holzfäller verantwortlich für das Holz in der Gemeinde
    -Minenarbeiter verantwortlich für Metalle, etc.
    -Schmied verantwortlich für das bereitstellen von Werkzeugen und einschmieden von Altmetall
    -Bauer verantwortlich für die bereitstellung von Getreide, etc.
    -Koch verantwortlich für das zubereiten von Speisen
    -Jäger verantwortlich für das Fleisch von Hirsch und Hase für die Gemeinde
    Natürlich ist die Wahl eines Bürgermeisters auch dabei.


    Das sind nur erstmal Anregungen die wir verwirklichen können


    Vorschläge und Verbesserungen sind gewünscht.


    LG Tom


    Wie funktioniert das ganze?
    Die Welt ist in 2 Terretorien geteilt. Dem Team
    Norden und dem Team Süden. Für die jeweiligen Terretorien gelten
    bestimmte Waffengesetze. Die Teams
    lassen sich im eigenen Gebiet nieder, bauen eine Basis auf und
    verteidigen das Ganze gegen Eindringlinge, Plünderer und Zombies. Um zu überleben
    und dem gegnerischen Team standzuhalten, muss im Team gearbeitet werden.
    Einzelgänger sind hier fehl am Platz!



    Die Teams:


    [IMG:http://i.imgur.com/wUwjq6q.jpgTeam Norden


    [IMG:http://i.imgur.com/ixqbWbI.jpg]Team Süden



    REGELN

    #1 Anwesenheit auf dem Teamspeak ist während des Spielens Pflicht
    #2 Respekt und Freundlichkeit im Umgang miteinander
    #3 Wir spielen als Teams. Einzelgänger sind unerwünscht
    #4 Setzen von Sleeping Bags im gegnerischen Terretorium ist untersagt
    #6 Das Spawnen im gegnerischen Gebiet ist verboten
    #7 Mindestens ein gegnerischer Spieler muss online sein, um deren Gebiet betreten zu dürfen
    #8 TNT ist verboten
    #9 Friedens- und Kriegszeiten:


    Friedenszeit: Das Betreten des gegnerischen Terretoriums ist erlaubt. Die gegnerische Base ist jedoch tabu! Das Betreten/Beschädigen/Zerstören/Untergraben der Basis im gegnerischen Gebiet ist strengstens untersagt.


    Weiter Info´s erhaltet ihr im Community Forum sobald ihr Registriert seid.

    Über das Spiel




    Building on survivalist and horror themes, players in 7 Days to Die can scavenge the abandoned cities of the buildable and destructable voxel world for supplies or explore the wilderness to gather raw materials to build their own tools, weapons, traps, fortifications and shelters. In coming updates these features will be expanded upon with even more depth and a wider variety of choices to survive the increasing dangers of the world. Play alone or with friends, run your own server or join others.


    7 Days to Die development was launched following a successful Kickstarter campaign in August 2013, demonstrating the initial prototype. Joining us in early access now will help support the cause and ensure continued expansion of the development team, their efforts and the planning and addition of even more features and depth eagerly awaited by fans.


    Many of our fans have commented in these early stages that they feel we are building the survival\zombie game they have always wanted. Our goal is to live up to this as much as we can and build a customizable, moddable game that allows users to fine tune their survival and zombie experience to create the experience players and their friends want.



    • Create and Destroy - The world terrain, structures and items can be destroyed or scrapped for resources. Re-purpose collected materials to build custom structures and fortification by hand, placing building pieces into the world in real time.
    • Structural Integrity - Buildings and terrain formations which are too unstable can fall apart if proper supports are not built. Some building materials are stronger than others and pieces which break off and fall can be dangerous or deadly if they fall on you or enemies.
    • Item Crafting & Degradation - With a continually growing list of over 160 recipes, gather resources such as plant fibers, wood and metal to create weapons and tools such as hand made crossbows, knives and hammers. As your tools wear out over time, use your crafting skills to repair them.
    • Plants and Animals - Locate seeds to plant and grow vegetables, and head out into the wilderness to hunt animals once the cabinets in abandoned buildings are already plundered.
    • Horde Mode - For times when you and your friends want a fast paced blend of combat, construction, shorter game play sessions and a chance to practice with weapons, Horde Mode places you in a small map area to defend against nightly attacks while the military support air-drops supplies during the day.
    • Cooperative Mode - Tired of zombie apocalypses that are more about fighting humans than zombies? Team up with your friends to work with other survivors rather than against them, using group efforts to build settlements and safety.


    (Features in various stages of development, which will be added as the project progresses)


    • World Building Tools and Mod Support - Greatly expanded creation tools for players to create their own apocalypse for them and their friends, including Steam Workshop support.
    • Random World Generation - Roll the dice and dive back into the game with friends in a randomized worlds.
    • Character Customization - Choose unique character skills and perks, what your character looks like and choose which clothing and gear to equip them with.
    • Drivable Vehicles - The cars in the world have long since decayed, but you may find enough raw parts to build a custom ride.
    • Missions & Story Points- Do favors for NPC characters in return for experience and rewards, and learn more about what has happened in the world.
    • Infected Wildlife - Wildlife can become infected. There will be bears. Zombie bears.
    • Virtual Reality Headset Support - For the times when wandering through the woods at night isn't quite scary enough.
    • Environmental Temperature - Find shelter or build a campfire. Cold nights or long days in the desert will make a difference.
    • Weather Effects - The weather will change, and it may influence your survival.
    • NPC Characters - Stumble upon the occasional computer controlled character. Talk, trade or engage them. Locate safe houses controlled by them.
    • Professional Soundtrack & Voices - For those who prefer mood setting music to go with their game, and professional screaming.
    • Terrain Enhancement - The terrain will see it's cubic appearance become more smooth and natural.




    Systemvoraussetzungen (PC)


      Minimum:

      • OS: WindowsXP (Service Pack 3)
      • Processor: 2.4 Ghz Dual Core CPU
      • Memory: 4 GB RAM
      • Graphics: Nvidia 8800 GTX | Radeon HD 4770
      • DirectX: Version 10
      • Hard Drive: 1 GB available space
      • Additional Notes: Install size will gradually increase with future updates.


      Recommended:

      • OS: Windows 7 or higher
      • Processor: 3.0 Ghz Quad Core CPU or faster
      • Memory: 6 GB RAM
      • Graphics: Nvidia GTX 460 | Radeon HD 5850
      • Network: Broadband Internet connection

    Systemvoraussetzungen (Mac)


      Minimum:

      • OS: 10.6
      • Processor: 2.4 Ghz Dual Core CPU
      • Memory: 4 GB RAM
      • Graphics: Nvidia 9800M GTS | Radeon HD 6770M
      • Hard Drive: 1 GB available space
      • Additional Notes: Install size will gradually increase with future updates.


      Recommended:

      • OS: 10.9
      • Processor: 3.0 Ghz Quad Core CPU or faster
      • Memory: 6 GB RAM
      • Graphics: Nvidia GT 650M or 750M (strongly recommended)
      • Network: Broadband Internet connection


    Wie funktioniert das ganze?
    Die Welt ist in 2 Terretorien geteilt. Dem Team
    Norden und dem Team Süden. Für die jeweiligen Terretorien gelten
    bestimmte Waffengesetze. Die Teams
    lassen sich im eigenen Gebiet nieder, bauen eine Basis auf und
    verteidigen das Ganze gegen Eindringlinge, Plünderer und Zombies. Um zu überleben
    und dem gegnerischen Team standzuhalten, muss im Team gearbeitet werden.
    Einzelgänger sind hier fehl am Platz!



    Die Teams:


    [IMG:http://i.imgur.com/wUwjq6q.jpgTeam Norden


    [IMG:http://i.imgur.com/ixqbWbI.jpg]Team Süden



    Wie schaffen wir das, dass die Regeln befolgt werden? Strenge Auswahl der Spieler, strikte Maßnahmen beim Brechen einer Regel, hohe Kontrolle der Spieler (Admin/Serverseitig) + regelmäßige Server-backups.


    Du liebst das Spielkonzept von 7D2D?
    Du bringst hohe Disziplin mit?
    Du bist kein Einzelgänger, sondern ein Teamplayer?
    Du bist aktiv?
    Du hast dich hier wiedergefunden?


    Dann nutze hier den Platz und stelle dich hier kurz vor. Ich werde mich dann bei Dir melden!


    Steamgruppe: http://steamcommunity.com/groups/7D2DZONEWARS
    Spieler: (16/20)



    Changelog:
    10.01.2014 - 2. Server mit Creative Mode
    08.01.2014 - Regeländerung: Während der Friedenszeiten ist das Betreten der gegnerischen Base nicht erlaubt
    05.01.2014 - Start des Projektes